Aktuelles

Aufgewacht aus der Winterpause: Familienhäuser in Kareth in der Frühlingssonne

03 | 2022 - FRONTERIS Immobilien

Auf unserer Baustelle in Kareth geht es weiter voran. Die Dacheindeckung unserer 8 Familienhäuser ist abgeschlossen und die Gerüstverkleidung darf von den ersten Einheiten weichen. Nun geht es an den Innenausbau, der mit zügigen Schritten voranschreitet.


Studie widerlegt: Windkraftanalgen sind bei weitem nicht die größte Bedrohung des Rotmilans

03 | 2022 - FRONTERIS Energie

Der Schutz des Rotmilans war bislang für viele Windkraftgegner eines der Hauptargumente. Um mit diesem Missverständnis aufzuräumen möchten wir auf einen ZDF FRONTAL Beitrag aufmerksam machen, worin eine über zweijährige Studie belegt, dass diese Ansicht nicht der Realität entspricht. 
Darin wird aufgezeigt, dass Windenergieanlagen des Rotmilans kleinstes Problem sind. Zu den deutlich häufigeren Todesursachen dieses Greifvogels zählen beispielsweise Vergiftungen oder Stromleitungen.

Erfahren Sie mehr:
ZDF FRONTAL Beitrag


Herzlich Willkommen im Team: Isabell Mielke

02 | 2022 - FRONTERIS Gruppe

Wir freuen uns über Unterstützung im FRONTERIS Team durch Isabell Mielke.
Als International Management Studentin erweitert sie unser Vertriebsteam.

Herzlich Willkommen im FRONTERIS Team!


Smartes Energiekonzept: Mieterstrom-Anlage unabhängig von Strombörse

02 | 2022 - FRONTERIS Gruppe

In Zeiten steigender Strompreise sind von der Strombörse unabhängige Alternativen besonders wertvoll:
Unsere Mieterstrom-Anlage im Objekt Terrassen am Weinberg erzeugt fast 60% des an unsere Kunden gelieferten Stroms direkt vor Ort mit eigener Solaranlage sowie einem BHKW.
Damit sind wir zumindest für diesen selbst erzeugten Teil unabhängig von den Strompreisentwicklungen an der Börse, obgleich die steigenden Gaspreise, die Erzeugung von Strom und Wärme im BHKW, ebenfalls verteuern.
Dennoch: Unter Strich können wir dank dieses smarten Energiekonzepts unseren Kunden mit nur moderat steigenden Strompreisen, Sorgenfalten beim Blick auf die nächste Stromrechnung ersparen.


Renaturierung: Natur holt sich ihre Flächen zurück

02 | 2022 - FRONTERIS Energie

Unser Solarpark Pentling ist erst seit rund 6 Monaten in Betrieb und wir freuen uns mitzuerleben, wie schnell sich die Natur ihre Flächen zurück erobert.  
Der Bodenbewuchs konnte sich erholen und auch die Tierwelt zieht ihre Vorteile daraus. Die Anlage ist bereits durch Feldhasen, Wildkaninchen und Bodenvögel besiedelt, die den geschützten Raum nutzen. Die Modultische bieten Kleintieren nicht nur Schutz vor Witterung sondern auch vor Raubvögeln. So laufen Mäuse und Feldhamster unseren Technikern bei der Wartung sprichwörtlich über die Füße.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Die FRONTERIS Gruppe beschäftigt sich mit einer Vielzahl an Themen rund um die Bereiche nachhaltiges Bauen und Wohnen sowie Erneuerbare Energie. Erfahren Sie hier monatlich was uns bewegt und welche aktuellen Projekte wir auf den Weg bringen.

Jetzt zum FRONTERIS Gruppe Newsletter anmelden:

Datenschutzhinweis für Newsletter2Go: Für die Anmeldung zu unserem Newsletter nutzen wir ein Anmeldeformular von Newsletter2Go. Bei Ansicht des Formulars werden personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse an Newsletter2Go übertragen.